INTERNATIONAL BOOKSHOP HET FORT VAN SJAKOO
| SEARCH | ORDER | NEW BOOKS | HOME | ABOUT US |

Auteur: Hohmann & Johannes
Titel: Der Spitzelbericht
Sub titel: Die Anarchistenüberwachung im Deutschen Kaiserreich

"Man begreift nicht, was man nicht liebt", schrieb der anarchistische Theoretiker Elisée Reclus und die Ideologie des Anarchismus kann der Staat nicht lieben, da die ‘anarchistische Bewegung eine akute Bedrohung’ für ihn darstellt (so der Staat mit seiner Revolutionsfurcht und seiner Überschätzung mit der tatsächlichen Bedeutung der anarchistischen Bewegung in Deutschland). Die Anarchisten galten im Kaiserreich wegen ihres geheimen, ‘verschwörerischen’ Charakters und jeglicher autoritätsnegierender Ideologie als gefährlich. Darum ließ der Staat jeden Anarchisten bespitzeln und registrieren.
1999, 124 pag., Euro 14,88
AV'88, Frankfurt am Main, ISBN 398064071X


This page last updated on: 13-1-2015