INTERNATIONAL BOOKSHOP HET FORT VAN SJAKOO
| SEARCH | ORDER | NEW BOOKS | HOME | ABOUT US |

Auteur: BUKO (red.)
Titel: Radikal Global
Sub titel: Bausteine für eine internationalistische Linke

Das vorliegende Buch ist entstanden vor dem Hintergrund der sogenannten globalisierungskritischen Bewegung, die nach einem langen Bewegungstief seit den Gegenaktivitäten zu den Gipfeltreffen der Mächtigen in Seattle, Prag, Genua etc. und den europäischen und Weltsozialforen an Fahrt gewonnen hat. InternationalistInnen teilen eine Grundüberzeugung: Freiheit ist nur unter Gleichen möglich, gilt für alle oder keinen. Sie soll grenzenlos sein, gedeiht nicht in (national-)staatlichen Gefängnissen und nährt sich vom alten Traum einer egalitären und solidarischen Weltgesellschaft. Internationalismus ist somit nicht mit Tiersmondismus oder einer Art revolutionärer Außenpolitik auf Grass-Root-Ebene zu verwechseln. Gerade in letzter Zeit bezieht er sich wieder stärker auf innergesellschaftliche Verhältnisse, Debatten um ­(Anti-) R assismus und die Auswirkungen des globalen Neoliberalismus – Stichwort Hartz-Kommission – nehmen einen breiten Raum ein. Viele alte Gewissheiten sind hingegen verloren gegangen. Es gibt kein historisches Subjekt der Befreiung und keine geschichtsphilosophisch begründete „Gesetzmäßigkeit“ der Kämpfe mehr, keine „Hauptwidersprüche“ und nur höchst unklare Vorstellungen über alternative Formen der Vergesellschaftung nach dem Bankrott des „realen“ Sozialismus. Es ist heute weitgehend Konsens, dass Unterdrückung und Ausbeutung ein komplexes Netz unterschiedlicher Herrschaftsverhältnisse entlang der Spaltungslinien von Klasse, Geschlecht und Herkunft, aber auch von Gegensatzpaaren wie Alt und Jung, „fit“ oder „behindert“ bilden.
2003, 271 pag., Euro 17,6
Assoziation A, Berlin, ISBN 3935936184


This page last updated on: 13-1-2015