INTERNATIONAL BOOKSHOP HET FORT VAN SJAKOO
| SEARCH | ORDER | NEW BOOKS | HOME | ABOUT US |

Auteur: Haley, Alex
Titel: Malcolm X - Die Autobiographie
Sub titel:

Autobiographie des legendären Leaders der schwarzen Bürgerrechtsbewegung. Ein wichtiges Dokument zur Zeitgeschichte für alle, die mehr über die schwarze Bürgerrechtsbewegung in den USA erfahren wollen. Malcolm X ist heute bekannter als zum Zeitpunkt seiner Ermordung im Jahr 1965. Als er starb, war er gerade im Begriff, die Geißel des Rassismus in den USA vor internationale Gremien wie die UNO zu bringen. Afrikanische Staaten empfingen und feierten ihn wie einen Botschafter der afroamerikanischen Bevölkerung. Die weltweite Protestbewegung gegen den Vietnamkrieg sah in ihm ein Symbol der Hoffnung auf radikale Veränderungen in den USA. Gemeinsam mit Martin Luther King wollte er die kräfte der Bewegung für Bürger- und Menschenrechte bündeln, um diese Veränderungen zu erreichen. In seiner Autobiographie, die er zusammen mit dem Schrifsteller Alex Haley verfaßt hat, zeichnet er seine Lebensgeschichte nach. Eine Geschichte, deren politisches Erbe so nachhaltig ist, daß sie gerade heute wieder vor allem von jungen Menschen in vielen Teilen der Welt gelesen wird.
2003, 520 pag., Euro 21,96
, , ISBN 3926529148


This page last updated on: 13-1-2015