INTERNATIONAL BOOKSHOP HET FORT VAN SJAKOO
| SEARCH | ORDER | NEW BOOKS | HOME | ABOUT US |

Auteur: Spehr, Christoph
Titel: Gleicher als andere
Sub titel: Eine Grundlegung der freien Kooperation

Das Faszinierende und Befreiende an dieser Arbeit ist, dass Christoph Spehr außerordentlich souverän mit eigenen und überlieferten Gedanken und vorgefundenen Phänomenen umgeht, ohne sich an irgendeiner Stelle durch die vielen möglichen Versuchungen, sich moralisch oder einfach parteilich auf die eine oder andere Seite zu schlagen, verführen zu lassen. Nach den beständigen Verdummungsanstrengungen unserer Medien und den schwierigen Versuchen, im Alltagsverstand einiges vom Schutt wieder abzutragen, ist das Lesegefühl bei dieser Abhandlung eines des Genusses, wie wenn man endlich auf dem Berg angekommen ist und freie Luft zum Atmen gewonnen hat, dies obwohl man in vielen Punkten eine andere Auffassung haben kann und wird. Kurz: Der Text macht Lust zu streiten... Und so war ich inzwischen auch zunehmend überzeugt, dass der Text eine weibliche Autorin haben müsste, die ich mir schon als Verstärkung für marxistisch-feministische Arbeit vorstellte. Es schien mir zwar möglich, dass männliche Autoren, wiewohl sie dies recht selten tun, feministische Theorien aufnehmen und bearbeiten, aber dass jemand seine alltäglichen Beispiele aus Küche und Kinderzimmer, aus Haushalt und Reproduktion wählt, schien mir männlicher Selbstachtung zu widerstreiten und daher unmöglich. Das einzige, das mich irritierte, war, dass ich eine so scharfsinnige Autorin, die so produktiv einen aktuellen politisch-philosophischen Text schreiben kann, bislang nicht längst kennen gelernt hatte.
2003, 309 pag., Euro 15,3
Dietz Verlag, Berlin, ISBN 3320020390


This page last updated on: 13-1-2015