INTERNATIONAL BOOKSHOP HET FORT VAN SJAKOO
| SEARCH | ORDER | NEW BOOKS | HOME | ABOUT US |

Auteur: Elter, Andreas
Titel: Propaganda der Tat
Sub titel: Die RAF und die Medien

Schleyer als Gefangener der RAF, Herrhausens zerstörter Mercedes, die brennenden Türme des World Trade Centers Bilder, die sich ins kollektive Gedächtnis eingebrannt haben. Terroranschläge gelten nie nur den Opfern, sie zielen auf die jeweilige Gesellschaft. Es gehört zum Wesen des Terrors, mit minimalem Aufwand maximalen Schrecken zu verbreiten. Dabei sind die Attentäter auf die Massenmedien angewiesen. Öffentlichkeit als Lebenselixier des Terrorismus, das ist das Thema von Propaganda der Tat. Anhand bisher unveröffentlichter Dokumente vergleicht Andreas Elter die medialen Strategien von Organisationen wie Al Kaida, der Hisbollah und der RAF. Daraus entwickelt er eine Theorie zum Verhältnis von Terror und Massenmedien.
2008, 287 pag., Euro 11
Suhrkamp, Frankfurt am Main, ISBN 9783518125144


This page last updated on: 13-1-2015