INTERNATIONAL BOOKSHOP HET FORT VAN SJAKOO
| SEARCH | ORDER | NEW BOOKS | HOME | ABOUT US |

Auteur: Kollektiv Rage
Titel: Banlieues
Sub titel: Die Zeit der Forderungen ist vorbei

Der polizeilich verschuldete Tod zweier Jugendlicher in der Pariser Vorstadt Clichy-sous-Bois löste im Herbst 2005 eine wochenlange Revolte aus, die sich rasch über die Armutsviertel des gesamten Landes ausbreitete. Schon bald war von Intifada und Stadtguerilla die Rede, vom Kollaps der multikulturellen Gesellschaft, von der Festigung kolonialer Verhältnisse innerhalb Europas. So schnell, wie der Chor der Kommentatoren anhob, verstummte er auch wieder. Spätere Revolten wurden kaum noch zur Kenntnis genommen, genauso wenig wie die sicherheitspolitische Aufrüstung des französischen Staates. Was aber geschieht in den französischen Armutsvierteln wirklich? Welche Gewaltverhältnisse bestimmen den Alltag auf der Straße, in der Familie, in den Schulen, am Arbeitsplatz und auf dem Arbeitsamt? Welche Rolle spielt die lange Vorgeschichte des Aufstands, von den Unruhen der 1970er und 1980er Jahre über die Reformpolitik unter Mitterrand bis hin zur Durchsetzung des Antiterrorismus als neuem sicherheitspolitischen Paradigma? Und vor allem: Wie beschreiben die Bewohner und Bewohnerinnen der Viertel selbst ihre Lage und wie begründen sie ihre Verweigerung institutionalisierter Politikformen?
2009, 240 pag., Euro 17,6
Assoziation A, Berlin, ISBN 9783935936811


This page last updated on: 13-1-2015