INTERNATIONAL BOOKSHOP HET FORT VAN SJAKOO
| SEARCH | ORDER | NEW BOOKS | HOME | ABOUT US |

Auteur: Beres, Witold & Krzysztof Burnetko
Titel: Marek Edelman erzahlt
Sub titel:

Marek Edelman, der letzte noch lebende Kommandant des jüdischen Aufstands im Warschauer Ghetto, der im Herbst 2009 gestorben ist, erzählt sein langes aktives Leben. Die erste Biografie eines der interessantesten Menschen des 20. Jahrhunderts - klug, kontrovers, unbequem. Marek Edelman, der letzte noch lebende Kommandant des jüdischen Aufstands im Warschauer Ghetto, erzählt sein langes aktives Leben. Der Protagonist, in Polen längst eine Legende und moralische Instanz, strahlt in seinen Schilderungen die Nüchternheit und Distanz eines Menschen aus, der die zerstörerische Natur des Menschen erfahren hat. Seine Biografie ist ein Apell gegen die Gleichgültigkeit. 1921 in Warschau geboren, kämpfte er schon als 20-Jähriger gegen die deutschen Besatzer. Nach Kriegsende studierte Edelman Medizin und wurde Kardiologe in Lodz. Den kommunistischen Machthabern war er nicht genehm. 1968 lehnte man seine Habilitationsschrift ab. Yale und die belgische Universität Libre zeichneten ihn mit der Ehrendoktorwürde aus. 1979 trat Edelman der Solidarnosc bei. 1981/82 wurde er inhaftiert. Der unbequeme Held wider Willen saß nach dem Fall des Kommunismus am Runden Tisch und zog später ins Parlament ein. Er kritisierte Europa als Jugoslawien zerfiel und forderte die Verfolgung der Kriegsverbrecher aller Parteien. Edelman, der stets auf der Seite der Schwächeren steht, traf sich in den 1990er-Jahren mit Arafat und Palästinenser-Vertretern.
2009, 420 pag., Euro 25
Parthas Verlag, Berlin, ISBN 9783869640129


This page last updated on: 13-1-2015