INTERNATIONAL BOOKSHOP HET FORT VAN SJAKOO
| SEARCH | ORDER | NEW BOOKS | HOME | ABOUT US |

Auteur: Golo
Titel: B. Traven
Sub titel: Porträt eines berühmten Unbekannten

Eine der schillerndsten Figuren der deutschen Literaturgeschichte ist wohl der Autor B. Traven. Seine Romane erreichten eine Gesamtauflage von über 30 Millionen Exemplaren in mehr als 24 Sprachen. Die meisten wurden verfilmt, darunter "Das Totenschiff", "Die Brücke im Dschungel" und "Der Schatz der Sierra Madre". Aber wer verbarg sich hinter dem Pseudonym B. Traven? Ein unehelicher Sohn des deutschen Kaisers? "Mein Lebenslauf ist meine Privatangelegenheit, die ich für mich behalten möchte", ließ der Schriftsteller 1926 verlauten. Unter dem Namen Traven Torsvan erwarb er 1930 die mexikanische Staatsbürgerschaft, für geschäftliche Termine schlüpfte er in die Rolle seines angeblichen Bevollmächtigten Hal Croves. Sein Spiel mit Identitäten beschäftigt jahrzehntelang Journalisten, Gelehrte und ein unübersehbares Publikum in aller Welt. Durch ein umfangreiches System von Deckadressen und Postschließfächern entzog er sich der Öffentlichkeit. Nachdem er Deutschland verließ fand er in Mexiko eine neue Heimat und lebte mit der indigenen Bevölkerung deren Probleme er auch in seinen Büchern ("Marsch auf Caoba") thematisierte. Bei Travens Tod im Jahr 1969 galt nur als sicher, dass er mit dem nicht minder geheimnisvollen Schauspieler, Publizisten und Funktionär der Münchner Räterepublik Ret Marut identisch war, dessen Spur sich 1919 mit seiner Flucht aus Bayern verlor. Doch auch dieser Name war nur ein Pseudonym, das nicht gelüftet werden konnte. Er war Schauspieler, Regisseur, Anarchist, Anhänger der Münchner Räterepublik, Zuchthäusler, Matrose und Schriftsteller im Exil, aber eben auch gefeierter Drehbuchautor in Diensten Hollywoods. Aber wer war dieser B. Traven nun wirklich? Der französische Comic-Autor Golo macht sich auf die spannende Spurensuche in seiner beeindruckenden Graphic Novel über diesen berühmten Unbekannten.
2011, 144 pag., Euro 27,45
Avant, Berlin, ISBN 9783939080510


This page last updated on: 13-1-2015