INTERNATIONAL BOOKSHOP HET FORT VAN SJAKOO
| SEARCH | ORDER | NEW BOOKS | HOME | ABOUT US |

Auteur: Reimann, Aribert
Titel: Dieter Kunzelmann
Sub titel: Avantgardist, Protestler, Radikaler

Die Biographie des Kommune I-Gründers Dieter Kunzelmann verbindet die Erfahrungen einer Jugend in der fränkischen Provinz mit der Geschichte der subversiven Avantgarde um 1960, der so genannten »Kulturrevolution« der sechziger Jahre und der zunehmenden Radikalisierung und Militanz des beginnenden deutschen Terrorismus seit 1969. In jeder Phase dieser Entwicklung war Kunzelmann an zentraler Stelle an den Aktivitäten der meist sehr kleinen aber einflussreichen Gruppierungen beteiligt, die in den oppositionellen Aufbrüchen der alten Bundesrepublik kreative, anarchische und schließlich gewalttätige Akzente setzten. Sein weiterer Weg durch die orthodoxe K-Gruppen-Szene der siebziger Jahre bis in die Berliner AL und das West-Berliner Abgeordnetenhaus komplettieren eine Biographie, die niemals für die Protestbewegung repräsentativ war oder generationentypisch verlaufen ist, dafür aber zahlreiche symptomatische Einblicke in die Geschichte der Subversion nach 1945 ermöglicht. In der Form einer biographisch orientierten Mikrogeschichte entsteht so ein Panorama der Gegenkultur der Nachkriegszeit, das die bundesdeutsche Geschichte in die zeitgenössischen Erfahrungskontexte der europäischen Neo-Avantgarde, der weltweiten Studentenproteste und die internationalen Strukturen der Radikalisierung und Militarisierung einer kleinen Minderheit der Protestbewegung einbettet. An zahlreichen Konfliktsituationen in Kunzelmanns Leben lassen sich Phänomene kulturhistorischer Ungleichzeitigkeiten innerhalb der Geschichte der Bundesrepublik ebenso ablesen, wie sich die Effekte des Medienaktionismus der Kommune I, des militanten Internationalismus oder des revolutionären Machismo des »roten Jahrzehnts« studieren lassen. Diese Vita eines radikalen Außenseiters ist der ideale Fremdenführer durch die unruhigen Jahre der bundesdeutschen Kulturrevolution.
2009, 392 pag., Euro 30,95
Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, ISBN 9783525370100


This page last updated on: 13-1-2015