Let op! Om diverse redenen kan de voorraad die hier op de website wordt getoond soms niet overeenkomen met de werkelijk aanwezige voorraad in de winkel.

Beton brennt

30.90

Gegenstand dieses Buches ist die Gegenkultur Anfang der 80er Jahre. Die Neue Soziale Bewegung in ihrer Ausprägung als Jugendbewegung in Zürich, Hausbesetzer-Bewegung in Berlin und Burggarten-Bewegung in Wien übten Kritik am forcierten Ausbau der modernen Stadt und setzten sich dadurch genauer mit den Institutionen ihrer Städte auseinander. Demonstrationen, die Ausbildung eigener Organisierungsmuster, die Etablierung autonomer Orte und die Kommunikation durch alternative Medien führten zu einem Umbruch. Das Buch geht der Frage nach, inwieweit diese gegenkulturelle Bewegung auch die Institutionen zum Umdenken bewegte.

Artikelnummer: 25137 Categorie: Tags: ,
Subtitel: Hausbesetzer und Selbstverwaltung im Berlin, Wien und Zürich der 80er
Auteur: Suttner, Andreas
Jaar: 2011
ISBN: 9783643502605
Pagina's: 376
Taal: German / Deutsch
Uitgever: LIT Verlag
Uitgever stad: Münster
Verschijningsdatum:
Winkelwagen
Scroll naar top