Let op! Om diverse redenen kan de voorraad die hier op de website wordt getoond soms niet overeenkomen met de werkelijk aanwezige voorraad in de winkel.

Die Aktionsliga der Bauarbeiter

21.00

Die Ende der 1920er Jahre in Genf gegründete Aktionsliga der Bauarbeiter (LAB) stellt gewissermassen den bewaffneten Arm des Schweizerischen Bau- und Holzarbeiterverbands (SBHV) dar und wird zu einer konstanten Bedrohung für die Arbeitgeberschaft. Ein Unternehmer, der den Vertrag nicht respektierte, riskierte damals die schlichte Zerstorung seiner Baustelle. Trotz der Vorladungen und Verhaftungen schaffen es die spektakularen Aktionen der LAB, ein neues System der Gesamtarbeitsvertrage durchzusetzen. Der spektakulare Aktivismus der LAB ist bezeichnend für die Hoffnungen und Spannungen in der Schweizer Arbeitswelt der Zwischenkriegszeit, die vorliegende Studie ist ein wertvoller Beitrag zur Erneuerung der Arbeitermilitanz.

Artikelnummer: 30209 Categorie: Tags: ,
Subtitel: Der Anarchismus erobert die Genfer Baustellen der Zwischenkriegszeit
Auteur: Elsig, Alexandre
Jaar: 2016
ISBN: 9783903022461
Pagina's: 300
Taal: German / Deutsch
Uitgever: Bahoe Books
Uitgever stad: Wien
Verschijningsdatum:
Winkelwagen
Scroll naar top