Let op! Om diverse redenen kan de voorraad die hier op de website wordt getoond soms niet overeenkomen met de werkelijk aanwezige voorraad in de winkel.

Honig aus dem zweiten Stock

19.75

Die Hausbesetzungen erlebten ihren Höhepunkt zur Blütezeit der sozialen Bewegungen in den 1980er Jahren. Einige der besetzten Häuser haben sich bis heute gegen den Trend zur Vereinzelung und individuellen Lebensbewältigung behaupten können. »Honig aus dem zweiten Stock« bietet einen Einblick in den Alltag von vier Berliner Wohnprojekten und spiegelt das Bedürfnis nach einer solidarischen Form der Vergesellschaftung jenseits der kapitalistischen Verwertungslogik. In den Räumen, in denen Menschen zusammen wohnen, werden die Überlagerungen ihrer Leben sichtbar. Diese Spuren, Collagen des gemeinsamen Lebens, sowie Bilder derer, die die Räume lebendig machen, hat die Autorin gesucht und festgehalten. Das Buch sammelt die Eigenarten der Häuser, die Gemeinsamkeiten in der vom gemeinschaftlichen Leben geformten Architektur, die Ähnlichkeiten der alltäglichen Probleme im Hausprojekt und die Lust am Zusammenwohnen. Fotos und O-Töne fügen sich zusammen zu einer subjektiven Erzählung über Konzepte des alternativen Zusammenlebens – ein Stück gelebter Utopie und eine Momentaufnahme aus dem Hier und Jetzt.

Artikelnummer: 22929 Categorie: Tags: ,
Subtitel: Berliner Hausprojekte erzählen
Auteur: Kolling, Heide
Jaar: 2008
ISBN: 9783935936774
Pagina's: 128
Taal: German / Deutsch
Uitgever: Assoziation A
Uitgever stad: Berlin
Verschijningsdatum:
Winkelwagen
Scroll naar top