Let op! Om diverse redenen kan de voorraad die hier op de website wordt getoond soms niet overeenkomen met de werkelijk aanwezige voorraad in de winkel.

Vom Häuserkampf zu neuen urbanen Lebensformen

37.80

Raum wird sozial produziert. Am Beispiel von umkämpften städtischen Räumen zeigt Sabin Bieri auf, wie der so genannte “spatial turn” die Sozialwissenschaften herausfordert und neue Fragestellungen produziert.
Ausgangspunkt des Buches ist ein Verständnis von “Geographie” als eine Praxis, mittels derer Zugehörigkeiten geschaffen werden. Die Schauplätze der 1980er-Bewegung in der Stadt Bern werden unter konsequenter Berücksichtigung geschlechtertheoretischer Erkenntnisse als ‘Tatorte’ der Produktion des Urbanen beleuchtet. Es zeigt sich: Die neuen Formen des Zusammenlebens, die dabei erstritten, erprobt und entwickelt wurden, prägen bis heute die Vorstellung von Stadt und bestimmen zudem die Qualität innerstädtischer Lebensräume.

Artikelnummer: 26864 Categorie: Tags: ,
Subtitel: Städtische Bewegungen der 1980er Jahre aus einer raumtheoretischen Perspektive
Auteur: Bieri, Sabin
Jaar: 2012
ISBN: 9783837617047
Pagina's: 504
Taal: German / Deutsch
Uitgever: Transcript Verlag
Uitgever stad: Bielefeld
Shopping Cart
Scroll naar top