Caution! For multiple reasons the stock that we show on the website sometimes differs with the real stock we have in the shop.

Die Jugend eines Rebellen

36.90

Bisher wurden nur Auszüge von Rudolf Rockers Autobiographie in gekürzter Form veröffentlicht. Nun erfolgt erstmals eine vollständige Veröffentlichung von Rockers Erinnerungen an sein Leben in drei Bänden. Im ersten Band behandelt der später bekannte Anarchosyndikalist seine Kindheit und Jugend. Im ersten Band schildert Rocker, ein Mainzer Kind, wie er, aus armen Verhältnissen stammend, nach Jahren im Waisenhaus als Buchbinderlehrling mit der Arbeiterbewegung und bald auch mit dem Anarchismus in Berührung kommt, dessen Ideen ihn instinktiv ansprechen: die Forderung nach individueller Freiheit und das Ideal menschlicher Solidarität kommen den Grundzügen im Charakter des jungen Menschen entgegen, für den Wille zur Selbständigkeit und Respekt vor dem Mitmenschen elementarste Bedürfnisse sind. Auf diesen Grundlagen entwickelt sich Rockers freiheitlicher Sozialismus, dem er sein Leben lang treu geblieben ist und den er durch immer neue Variation und Vertiefung ständig weiter ausgebildet hat. Der erste Band der Rockerschen Erinnerungen, auf den wir hier nur im Vorübergehen hinweisen können, vermittelt aufschlussreiche und anregende Eindrücke aus der Frühzeit des deutschen Anarchismus; wir sehen den jungen Rocker seine ersten Verbindungen mit der internationalen Bewegung knüpfen und folgen ihm schließlich auf seinem Weg ins Exil, nachdem er als Agitator für seine Ideen mit der Polizei in Konflikt geraten und von harter Strafe bedroht ist.

SKU: 41867 Category: Tags: ,
Subtitle:
Author: Rocker, Rudolf
Year: 2023
ISBN:
Pages: 557
Language: German / Deutsch
Publisher: Syndikat A
Publisher's city: Moers
Publication date:
Shopping Cart
Scroll to Top