Let op! Om diverse redenen kan de voorraad die hier op de website wordt getoond soms niet overeenkomen met de werkelijk aanwezige voorraad in de winkel.

Grenzregime

19.00

Die Texte des “Netzwerks kritische Migrations- und Grenzregimeforschung” spüren den Dynamiken, alten und neuen Akteuren, Diskursen und Praktiken des europäischen Grenzregimes nach. Sie argumentieren aus der Perspektive der Migration selbst und beharren auf dem Recht auf grenzüberschreitende Mobilität. Die AutorInnen haben in der Ukraine, in Marokko, in der Türkei, in Mali und dem Kosovo recherchiert und berichten von dem Begehren und den Taktiken der Migration ebenso wie von repressiven Kontrollversuchen und einer neuen wissensgestützten Kunst des Regierens.

Artikelnummer: 23315 Categorie: Tags: ,
Subtitel: Diskurse, Praktiken, Istitutionen in Europa
Auteur: Hess, Sabine & Bernd Kasparek (red.)
Jaar: 2010
ISBN: 9783935936828
Pagina's: 280
Taal: German / Deutsch
Uitgever: Assoziation A
Uitgever stad: Berlin
Verschijningsdatum:
Winkelwagen
Scroll naar top